Sie sind hier: Startseite Nachrichten Neue Auszubildende am HRZ
Datum: 09.08.2017

Neue Auszubildende am HRZ Am 1. August hat das neue Ausbildungsjahr angefangen.

Auch am HRZ haben zwei neue Azubis ihre Ausbildung zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration begonnen.

Wir haben Sovandy und Dominik, die wir an dieser Stelle auch noch einmal herzlich begrüßen wollen, ein paar Fragen zu ihrer neuen Ausbildung gestellt.

Warum habt Ihr Euch für eine Ausbildung zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration entschieden?

Dominik: Ich habe vorher schon ein Fachabitur mit dem Schwerpunkt Fachinformatiker gemacht. Allerdings ist dort der praktische Teil zu kurz gekommen. Weil ich praktisches Arbeiten für einen Fachinformatiker aber sehr wichtig finde, habe ich beschlossen lieber eine Ausbildung in diesem Bereich zu machen.

Sovandy: Ich habe vorher in Kambodscha schon studiert und habe dabei auch gemerkt, wie wichtig neben der Theorie auch praktisches Arbeiten ist. Aus diesem Grund habe ich beschlossen die Ausbildung hier anzufangen.

Wie seit ihr auf das HRZ als Ausbildungsstätte aufmerksam geworden?

Dominik: Mich hat meine Schwester darauf hingewiesen. Sie macht auch eine Ausbildung bei der Uni Bonn, in der Verwaltung. Vorher wusste ich gar nicht, dass die Uni Bonn überhaupt ausbildet. Dann habe ich nach Ausbildungsplätzen im Bereich Informatik gesucht und bin auf das HRZ gestoßen.

Sovandy: Ich habe von Freunden gehört, dass es an der Universität auch Ausbildungsplätze gibt. Daraufhin habe ich auf der Website der Uni nach Ausbildungsplätzen gesucht und habe so diese Stelle gefunden.

Was hat den Ausschlag gegeben sich dann für das HRZ als Ausbildungsstätte zu entscheiden?

Dominik: Mir war die Größe des Betriebs wichtig. In kleineren Betrieben hat man als Auszubildender oft nur einen sehr eingeschränkten Themenbereich, wogegen man hier sehr abwechslungsreiche Ausbildungsinhalte hat. Außerdem hat in kleinen Betreiben oft auch keiner Zeit, bei Fragen weiterzuhelfen. Das ist hier anders.

Sovandy: Mir war auch vor allem wichtig, dass ich während der Ausbildung gut betreut werde. Ich habe vorher bei anderen Betrieben schon die Erfahrung gemacht, dass sich keiner um einen kümmert und man mit Fragen und Problem allein gelassen wird. Hier habe ich das Gefühl, dass ich gut betreut werde.

Was gefällt euch bis jetzt am besten an der Ausbildung im HRZ?

Sovandy: Wie gesagt finde ich die Betreuung der Auszubildenden hier sehr gut. Es gibt eine feste Struktur, wer unsere Betreuer sind und wir wissen an wen wir uns bei Fragen wenden können. Außerdem sind das Team und die Atmosphäre auch sehr freundlich.

Dominik: Ich kann mich dem nur anschließen. Außerdem find ich es auch sehr gut, dass wir hier unseren eigenen festen Arbeitsplatz haben. Ich habe vorher schon die Erfahrung gemacht, dass man ständig von einem Platz zum anderen geschoben wird. Das fand ich nicht sehr schön.

Könnt Ihr irgendwelche Tipps geben für jemanden, der eine Ausbildung beim HRZ machen möchte?

Dominik: Man sollte auf jeden Fall mal auf der Website der Universität suchen. Viele wissen ja gar nicht, dass es diese Ausbildungsplätze überhaupt gibt. Ansonsten kann ich nur raten, es einfach zu versuchen und sich zu bewerben.

Sovandy: Ich kann auch nur den Ratschlag geben sich einfach zu trauen. Ansonsten sollte man, wenn man sich nicht sicher ist, auf jeden Fall einfach mal anrufen oder eine Mail schreiben und sich über den Ausbildungsplatz informieren.

 

Wenn Sie sich auch für eine Ausbildung im HRZ interessieren oder sich informieren wollen, finden Sie weitere Informationen zu den Ausbildungsinhalten und dem Ausbildungsablauf unter: https://www.hrz.uni-bonn.de/de/das-hrz/auszubildende-am-hrz.

Artikelaktionen