Sie sind hier: Startseite Das HRZ Jobs Mitarbeiter*in im Identity-Management-Team für das Hochschulrechenzentrum

Mitarbeiter*in im Identity-Management-Team für das Hochschulrechenzentrum

Als zentraler IT-Dienstleister der Universität Bonn betreibt das Hochschulrechenzentrum (HRZ)
ein System zum Identitätsmanagement auf Basis der Software GOsa. Damit werden automatisiert die Zugänge zu allen zentralen Systemen eingerichtet, E-Mailadressen vergeben usw.
Zu den Aufgaben gehören Betrieb, Weiterentwicklung und Ausbau der zum Identitätsmanagement gehörenden Systeme.

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit mit modernsten Technologien,
  • Einbindung und Mitarbeit in hoch motivierte Teams,
  • Unterstützung bei Fort- und Weiterbildungen,
  • gute Arbeitsbedingungen, angenehmes Arbeitsklima,
  • flexible, arbeitnehmerfreundliche Arbeitszeiten,
  • vielfältige Kontakte und Kooperationsmöglichkeiten,
  • Entwicklungsmöglichkeiten in einer großen Exzellenzuniversität,
  • die Möglichkeit, ein VRS Großkunden-Ticket zu erwerben,
  • Entgeltgruppe 11 TV-L.

Sie haben

  • ein abgeschlossenes Bachelor oder (Fach-)Hochschulstudium vorzugsweise der Informatik oder angrenzender Fächer, oder aber eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatiker mit nachgewiesenen vergleichbaren Kenntnissen und Erfahrungen,
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Identitätsmanagement,
  • sehr gute Kenntnisse in der Administration von Linux-Servern,
  • gute Kenntnisse im Bereich der Authentifizierungs- und Verzeichnisdienste (OpenLDAP, Radius, Kerberos, Shibboleth),
  • vertiefte Kenntnisse in SQL und Erfahrungen mit relationalen Datenbanken sowie
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  •  
 
Sie sind Absolvent bzw. beenden gerade Ihr Studium und verfügen noch nicht über umfassende
Erfahrungen in dem Umfeld – wollen sich aber in die Themen einarbeiten? Bewerben Sie sich!
 
Wenn Sie interessiert sind, selbstständig und eigenverantwortlich tätig zu werden, Ideen zu
entwickeln, Technologien zu erproben und den Betrieb einer zentralen Anwendung sicherzustellen, dann freuen wir uns über Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15.12.2019 unter Angabe der Kennziffer 161/19/3.42 aus technischen Gründen ausschließlich in einer PDF-Datei per E-Mail an [Email protection active, please enable JavaScript.].

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Martin Ragg
(Tel. 0228-734415 oder [Email protection active, please enable JavaScript.]).
 
Die Universität Bonn setzt sich für Diversität und Chancengleichheit ein. Sie ist als
familiengerechte Hochschule zertifiziert. Ihr Ziel ist es, den Anteil von Frauen in Bereichen,
in denen Frauen unterrepräsentiert sind, zu erhöhen und deren Karrieren besonders zu
fördern. Sie fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung
auf. Bewerbungen werden in Übereinstimmung mit dem Landesgleichstellungsgesetz
behandelt. Die Bewerbung geeigneter Menschen mit nachgewiesener Schwerbehinderung und
diesen gleichgestellten Personen ist besonders willkommen.
 
 
(c) Bild Volker Lannert/Uni Bonn

 

Artikelaktionen