Sie sind hier: Startseite Services Identity Management Uni-ID Die Uni-ID und die zentralen Dienste

Die Uni-ID und die zentralen Dienste

Ihr Zugang zu den zentralen IT-Diensten der Universität Bonn

Englisch 

Für alle unsere zentralen Informations- und Kommunikationsdienste (IuK) benötigen Sie eine persönliche Uni-ID. 

 

uni-id-188.jpg

Aktuell können Sie die folgenden IT-Dienste der Universität Bonn nutzen:

 

 gosa.jpg

Identity Management

Mit dem Identity Management können Sie Ihre Benutzerdaten verwalten, zum Beispiel das Passwort ändern, Alias-E-Mail-Adressen eintragen und eine E-Mail-Weiterleitung einstellen. ACHTUNG! Beim Weiterleiten von E-Mails wird keine Kopie auf den Mail-Servern der Universität Bonn gespeichert!

Zum Login benötigen Sie Ihre Uni-ID und das dazugehörige Passwort. Weitere Informationen finden Sie unter Identity Management.

 

email.jpg

E-Mail über IMAP, MAPI, POP3 und die Webschnittstelle

Ihre voreingestellte E-Mail-Adresse lautet:

Uni-ID@uni-bonn.de

Zusätzlich können Sie über die Identity Management bis zu zwei weitere E-Mail-Adressen als Alias eintragen, beispielsweise Vorname.Name@uni-bonn.de. Bitte beachten Sie, dass Sie sich nur mit der ursprünglichen, maximal 8-stelligen Uni-ID (ohne "@uni-bonn.de") in die hier aufgeführten IT-Systeme einloggen können. Ein Login mit der E-Mail-Adresse oder Aliasbezeichnungen ist nicht möglich!

Abrufen können Sie Ihre E-Mail u.a. ganz einfach über unser Webmail-Portal unter https://mail.uni-bonn.de. Geben Sie Ihre Uni-ID und das dazugehörige Passwort zur Authentifizierung ein. Außerdem können Sie Ihre E-Mails über E-Mail-Programme wie beispielsweise Outlook oder Thunderbird abrufen. Näheres finden Sie unter E-Mail bei der Universität Bonn.

Ihr E-Mail-Postfach hat 500 MB Speicherplatz (Studierende) bzw. 1 GB (Mitarbeiter) und ist mit Spam- und Virenschutz ausgestattet.

Wichtig: Die Uni Bonn sendet universitäts- und studienrelevante Mitteilungen an diese Uni-E-Mail-Adresse. Prüfen Sie deshalb den Eingang der E-Mails unbedingt regelmäßig oder richten Sie sich eine Weiterleitung auf eine von Ihnen regelmäßig geprüfte E-Mail-Adresse ein.

 

vpn.jpg

WLAN Zugang sowie Zugang zum Universitätsnetz

Wenn Sie von zuhause Zugang zum Universitätsnetz benötigen, können Sie mittels eines verschlüsselten VPN-Tunnels eine Verbindung herstellen. Hierzu benötigen Sie eine passende VPN-Client-Software. Die Legitimierung erfolgt mittels Ihrer Uni-ID.

Außerdem können Sie mittels VPN auch eine sichere WLAN-Verbindung in vielen Gebäuden der Universität Bonn herstellen.

Weitere Informationen und Installationsanleitungen hierzu finden Sie auf unserer Seite über die VPN-Client-Software.

 

eduroam.jpg

Weltweiter Internetzugang an teilnehmenden Universitäten

Eine weitere Möglichkeit WLAN an der Universität Bonn zu nutzen ist Eduroam. Hiermit können Sie weltweit WLAN-Netze verschiedener Forschungseinrichtungen mittels der Uni-ID der Universität Bonn nutzen. Auf unseren Webseiten finden Sie die nötigen Informationen in der Beschreibung Eduroam.

 

ulb.jpg

Literatur- und Datenbankrecherche, Zugang zu e-Medien über die ULB

Wenn Sie von außerhalb des Universitätsnetzes auf die elektronischen Medien der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn zugreifen wollen, benötigen Sie eine VPN-Verbindung. Hier müssen Sie sich mit Ihrer Uni-ID authentifizieren.

 

basis.jpg

Vorlesungsverzeichnis

Das elektronische Vorlesungsverzeichnis der Universität Bonn (BASIS) bietet einen Überblick über die angebotenen Lehrveranstaltungen der Hochschule. Eingeschriebene Studenten haben die Möglichkeit, sich über das System zu diesen sowie zu Prüfungen anzumelden und gegebenenfalls Einsicht in ihre Prüfungsleistungen zu nehmen. Die Authentifizierung erfolgt auch hier über die Uni-ID und das dazugehörige Passwort.

 

ecampus.jpg

E-Learning-Plattform der Universität Bonn

Mittels Uni-ID ist es möglich, an Kursen der zentralen E-Learning-Plattform eCampus der Universität Bonn teilzunehmen. Auch die Kurse der IT-Lehrveranstaltungen des Hochschulrechenzentrums sind hier zu finden.

 

oecaps.jpg

Öffentliche Arbeitsplätze auf dem Uni-Campus

Im Hochschulrechenzentrum und der Universitäts- und Landesbibliothek stehen zentrale Computerarbeitsplätze für alle Studierenden und Mitarbeiter der Universität Bonn zur Verfügung. Um sie nutzen zu können, muss man sich mittels der persönlichen Uni-ID authentifizieren.

Hier haben Sie auch die Möglichkeit, zu drucken und zu kopieren. Im Hochschulrechenzentrum steht außerdem ein Scanner zur Verfügung. Informationen zu Ausstattung und Öffnungszeiten der Arbeitsplätze des HRZ finden Sie unter PC-Arbeitsplätze.

 

fsi.jpg

Online Speicherplatz

Studierende und Mitarbeiter der Universität Bonn erhalten zunächst automatisch 10 GB zentralen Speicherplatz auf der neuen Fileservice-Infrastruktur (FSI) des Hochschulrechenzentrums zur universitären Nutzung. Der Plattenplatz auf dem zentralen Fileservice wird täglich gesichert und ist weltweit verfügbar. Damit ist es der ideale Speicherplatz, um wichtige Daten aus Studium und Forschung sicher innerhalb der universitären IT-Infrastruktur zu speichern (Datenschutz). Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Plattenplatz.

 

sciebo.jpg

Datencloud Sciebo

Der Clouddienst sciebo ermöglicht die automatische Synchronisation von Daten auf verschiedenen Endgeräten und ermöglicht die Zusammenarbeit von Nutzern an denselben Dokumenten. Jedem Teilnehmer stehen 30 Gigabyte kostenloser Speicherplatz zur Verfügung, für Forschungsprojekte nach Bedarf auch deutlich mehr. Der Clouddienst wird von der Universität Münster für die teilnehmenden Hochschulen betrieben und ermöglicht Studierenden und Wissenschaftlern den sicheren Umgang mit ihren Daten. Diese werden ausschließlich an drei Standorten in NRW (Bonn,Duisburg/Essen und Münster) nach den strengen deutschen Datenschutzgesetzen gespeichert. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datencloud sciebo.

 

dfn-aai.jpg

Authentifizierung über DFN-AAI

Die Universität Bonn nimmt an der Authentifizierungs- und Autorisierungs-Infrastruktur im DFN teil (DFN-AAI), die den Zugang von berechtigten Benutzern im Wissenschaftsnetz vereinfacht und den Datenschutz bei der Nutzung der Ressourcen von DFN-AAI Vertragspartnern erhöht. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Seite Authentifizierung über DFN-AAI.

Artikelaktionen