Sie sind hier: Startseite Services Internet und Netzzugang Antrag für WLAN bei Tagungen

Beantragung von Tagungs-Accounts

Hinweis: gast-bonnet ist ein ungesicherter Zugang für Gäste einer Tagung an der Universität Bonn.

Die Daten werden nach Ihrer Anmeldung unverschlüsselt übertragen. Sorgen Sie daher bitte dafür, dass Sie entweder sichere Protokolle (z. B. https) oder eine zusätzliche VPN-Verbindung verwenden!

Die Tagungs-Accounts können auch von Personen beantragt werden, die nicht Angehörige der Universität Bonn sind; Voraussetzung ist, dass die Veranstaltung in den Räumen der Universität offiziell gebucht worden ist.

Gesonderte Kosten für die Nutzung des WLAN fallen nicht an, sie sind mit der Miete für die Räume abgegolten.  

Die Accounts sind gültig für den Zeitraum der Tagung und müssen durch den Veranstalter der Tagung/Konferenz über das entsprechende Formular  mindestens zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung beantragt werden.

Sie erhalten dann von uns per E-Mail eine Word- und eine Excel-Datei, aus denen Sie per Serienbrieffunktion die Unterlagen für Ihre Gäste erstellen können.

Dabei benötigen wir diese Angaben:

- Titel der Veranstaltung (ggfs. auch Englisch)

- Dauer der Veranstaltung

- Max. Anzahl Teilnehmer

- Kürzel für die Anmeldekennung der Form gast0000@<kuerzel>.
  Groß- und Kleinschreibung werden unterschieden!
  Die Accounts werden forlaufend nummeriert und das Kürzel dient zur
  Kennzeichnung Ihrer Veranstaltung. Es sollte "sprechend", aber nicht
  zu lang sein (z. B. gast0000@tagung).

- Gewünschte Version der Word-Datei (Deutsch und/oder Englisch).

Bitte testen Sie vorher, ob an den gewünschten Tagungsorten ausreichender WLAN-Empfang des vom HRZ betriebenen Funknetzes mit der SSID "gast-bonnet" möglich ist.

Die vorhandenen Zugänge finden sie unter WLAN-Abdeckung.

Artikelaktionen