Sie sind hier: Startseite Services Internet und Netzzugang WLAN eduroam Allgemeine Hinweise

Allgemeine Hinweise

Bitte beachten Sie beim Zugang zu Eduroam unbedingt den Sicherheitshinweis!

Teilnahme der Einrichtung

Damit Sie Eduroam nutzen können, muss sowohl die Heimateinrichtung als auch die gastgebende Einrichtung am Eduroam-Verbund teilnehmen.

Hard-/Software

Der WLAN-Adapter Ihres Rechners muss die WPA/WPA2-Verschlüsselung beherrschen.

Das Gerät muss muss entweder schon mit einer Software für die Authentifizierung per 802.1X/EAP-TTLS ausgestattet oder durch eine geeignete Zusatzsoftware erweiterbar sein.

Die IP-Konfiguration des WLAN-Adapters muss auf DHCP eingestellt sein, d.h. „IP Adresse automatisch beziehen“ und „DNS-Serveradresse automatisch beziehen“ müssen aktiviert sein.

Angehörige der Universität Bonn als Gäste an anderen Einrichtungen

Bitte informieren Sie sich über den am Zielort verwendeten Funknetznamen. In der Regel sollte dies „eduroam“ sein, aber nicht alle Einrichtungen nutzen diesen empfohlenen Standard. Sollte die SSID nicht „eduroam“ lauten, müssen Sie Ihre Rechnerkonfiguration anpassen.

Bei der Rückkehr an die Universität Bonn stellen Sie bitte wieder die SSID „eduroam“ ein.

Die Zugangsparameter WPA-Typ, EAP-Methode, Schlüsseltyp, Authentifizierungstyp, Wurzelzertifikat, anonyme Identität und Identität belassen Sie bitte auch an fremden Standorten auf den von der Universität Bonn vorgegebenen Einstellungen.

Nach erfolgreicher Authentifizierung erhalten Sie eine IP-Adresse aus dem Bereich der gastgebenden Einrichtung.

Welche Dienste/Einschränkungen damit verbunden sind, legt diese Einrichtung fest. Erkundigen Sie sich bei Problemen bitte bei den zuständigen Administratoren vor Ort.

Gäste der Universität Bonn

Die Universität Bonn verwendet als Funknetznamen den empfohlenen Standard „eduroam“. Wenn Ihre Heimateinrichtung diesen auch verwendet, können Sie Ihre Konfiguration unverändert lassen. Ansonsten müssen Sie die SSID auf „eduroam“ ändern.

Die Zugangsparameter WPA-Typ, EAP-Methode, Schlüsseltyp, Authentifizierungstyp, Wurzelzertifikat, anonyme Identität und Identität belassen Sie bitte hier auf den von Ihrer Heimateinrichtung vorgegebenen Einstellungen.

Nach erfolgreicher Authentifizierung erhalten Sie eine IP-Adresse aus dem Bereich der Universität Bonn.

Bestimmte Dienste/Datenbanken auf dem Campus sind damit aus lizenzrechtlichen Gründen nicht nutzbar.

 

Artikelaktionen