Sie sind hier: Startseite Services Mobile Endgeräte Aktuelle Hinweise HRZ-Support für Windows Mobile und Blackberry OS wird eingeschränkt

HRZ-Support für Windows Mobile und Blackberry OS wird eingeschränkt

Die Anschaffung neuer Testgeräte ist aus verschiedenen Gründen zu unrentabel. Daher schränken wir den Support für Windows Mobile und Blackberry OS weiter ein und werden keine aktualisierten Konfigurationsanleitungen für diese Systeme mehr bereitstellen können. Android und iOS sind von dieser Massnahme nicht betroffen.

Mit der Veröffentlichung des sogenannten "Anniversary Updates" für Windows 10 erhalten unsere Windows-basierten Testgeräte nun endgültig auch keine Updates mehr über das Microsoft Insider Programm. Um Windows Mobile (und auch Blackberry OS) weiterhin auf dem aktuellsten Stand unterstützen zu können, müssten daher neue Testgeräte angeschafft werden. Dagegen spricht jedoch:

  1. Die Bedeutung und Verbreitung von Windows Mobile und Blackberry OS auf dem Smartphone-Markt schwindet zusehends.
  2. Beide Systeme sind nur eingeschränkt kompatibel zu den an der Uni Bonn angebotenen mobilen Services und werden dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch bleiben.
  3. Es erreichen uns immer weniger Supportanfragen zu Windows Mobile oder Blackberry OS.

Selbstverständlich werden wir uns auch künftig im Rahmen unserer Möglichkeiten bemühen, Lösungen für Probleme mit WIndows- oder Blackberry-basierten Geräten zu finden. Die vorhandenen Konfigurationsanleitungen werden - auf dem derzeitigen Stand - weiterhin auf unserer Website verfügbar bleiben.

Artikelaktionen