Sie sind hier: Startseite Services Mobile Endgeräte Android Android 6.0 Anleitungen Android 6.x - VPN mit Cisco AnyConnect konfigurieren

Android 6.x - VPN mit Cisco AnyConnect konfigurieren

— Kategorie: , ,

Version: Android 6.x "Marshmallow"

Getestet mit: 

  • Motorola Nexus 6 mit Android 6.0
  • Motorola Nexus 6 mit Android 7.0

Vorbedingungen:

  • gültige Uni-ID der Universität Bonn
  • vorhandene Datenverbindung (WLAN/Mobil)

Dokumentversion: 1.1/UMA

1. Vorbemerkung

Um eine sichere, verschlüsselte Verbindung zu den VPN-Servern der Universität Bonn aufbauen zu können, wird ein VPN Client (Cisco AnyConnect) benötigt. Der Aufbau einer VPN-Verbindung ist zurzeit in folgenden Fällen erforderlich:

  • Nutzung des WLANs an der Universität Bonn (über das Netzwerk bonnet).
  • Nutzung der allermeisten Literaturdatenbanken und elektronischen Zeitschriften (eMedien) von zuhause oder unterwegs. Über die VPN-Verbindung wird dem VPN-Client eine IP-Adresse aus dem Bereich der Universität Bonn (131.220.x.x) zugewiesen, die zur Nutzung der eMedien berechtigt.

Hinweis: Das Betriebssystem Android ist in vielen Versionen auf dem Markt, welche je nach Smartphone-Hersteller etwas unterschiedlich in ihrer Menüführung und App-Kompatibilität sein können. Aus diesem Grund ist es leider nicht möglich, eine für alle auf dem Markt befindlichen Modelle passende Anleitung zu erstellen.

Es ist auch möglich, dass Sie im Google Play Store keine zu Ihrem Smartphone/Tablet kompatible Cisco AnyConnect App finden oder für die Installation Root-Rechte vorausgesetzt werden (welche im Auslieferungszustand i. d. R. nicht vorhanden sind).

2. Cisco AnyConnect konfigurieren

Bitte laden und installieren Sie zunächst den Cisco AnyConnect Client aus dem Google Play Store. Sie finden die App über die Suchfunktion oder direkt durch Scannen des nebenstehenden QR-Codes.

Anmerkung: Da die Bedienoberfläche der App zwischenzeitlich etwas verändert wurde, zeigen die Screenshots die aktuelle Version der App auf einem Lollipop-System.

Android-4.4-vpn-1.png

Installieren Sie AnyConnect durch Scannen des QR-Codes

Android-5.x-vpn-2.png

Auf "INSTALLIEREN" tippen

Android-5.x-vpn-3.png

App-Berechtigungen akzeptieren

Tippen Sie auf „Installieren“ und im nächsten Fenster auf „Akzeptieren“. Der Download startet danach automatisch.

 

Nach dem Herunterladen öffnen Sie bitte die App und bestätigen das „End User License Agreement“ mit „OK“.

Anschließend bitte "Verbindung" antippen.

 

Android-5.x-vpn-4.png

End User License Agreement mit "OK" annehmen

Android-5.x-vpn-5.png

Auf "Verbindung" tippen

Android-5.x-vpn-6.png

Auf "Neue VPN-Verbindung hinzufügen..." tippen

Android-5.x-vpn-7.png

Beschreibung und Serveradresse eingeben und auf "Fertig" tippen

Wählen Sie „Neue VPN-Verbindung hinzufügen…“, und geben Sie bitte folgendes ein:

Beschreibung: frei wählbar (hier wurde "Uni" gewählt)

Serveradresse: https://unibn-wlan.uni-bonn.de (wenn Sie sich nicht im Bereich des Bonnet aufhalten, geben Sie bitte https://unibn-vpn.uni-bonn.de ein).

Bitte die Eingaben mit „Fertig“ bestätigen.

 

3. Aufbau einer VPN-Verbindung

Verbinden Sie sich mit dem bonnet (Einstellungen -> WLAN -> bonnet -> Verbinden).

Achten Sie unbedingt auf die Systemmeldung „WLAN hat keinen Internetzugriff“. Tippen Sie auf die Meldung. Im folgenden Dialog haken Sie bitte „Für dieses Netzwerk nicht mehr fragen“ an, und bestätigen Sie dann mit „Ja“.

Android-6.0-vpn-7.1.png

Diese Systemmeldung beachten und antippen

Android-6.0-vpn-7.2.png

"nicht mehr fragen" anhaken und mit "JA" bestätigen

Android-5.x-vpn-8.png

Auf "AnyConnect-VPN" tippen

Android-5.x-vpn-9.png

Uni-ID und Passwort eingeben und auf "Verbinden" tippen

Öffnen Sie nun die Cisco AnyConnect App, und tippen Sie auf "AnyConnect-VPN".

Geben Sie als Benutzernamen Ihre Uni-ID (ohne „@uni-bonn.de“) sowie Ihr Passwort an.

Bestätigen Sie die Eingaben mit „Verbinden“.

Android-5.x-vpn-10.png

Vertrauenswürdigkeit mit "OK" bestätigen

Bitte bestätigen Sie die Warnmeldung durch Tippen auf „OK“, damit eine VPN-Verbindung aufgebaut werden kann.

Die Verbindung zum VPN-Server der Universität Bonn ist damit hergestellt. Zum Trennen der Verbindung tippen Sie erneut auf „AnyConnect-VPN“.

Android-5.x-vpn-11.png

Zum Trennen erneut auf "AnyConnect-VPN" tippen

Hinweis: Beim ersten Verbinden werden automatisch zwei weitere VPN-Verbindungsprofile eingerichtet (unibn-vpn und unibn-wlan), mit denen Sie zukünftig einfacher die entsprechende Verbindungsart (über Uni-WLAN oder extern/zuhause) zum Verbindungsaufbau wählen können. Sie finden diese Profile unter „Verbindung“.

 

Artikelaktionen