Sie sind hier: Startseite Services Weitere Server-Dienste Server-Dienste für Institutionen Projekt-Plattenplatz

Projekt-Plattenplatz

für Institutionen der Universität Bonn

Über den persönlichen Plattenplatz (>>Service >>Plattenplatz) hinaus, bietet das HRZ für alle universitären Projekte einen Plattenplatz über eine "Funktionelle Uni-ID" an, der dann von mehreren Personen genutzt werden kann und unter Verantwortung eines "administrativen Mitarbeiters" (Funktionelle Uni-ID) steht.

Die Verwaltung der Zugriffsrechte (in der Regel über einen Windows-Arbeitsplatz) ist eine besondere Aufgabe und kann mit Hilfe der auf diesen Webseiten beschriebenen Verfahren durchgeführt werden. Sollten Sie an einer individuellen Einweisung durch das HRZ interessiert sein oder Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die Mailadresse APSys@uni-bonn.de.

Als Projektplattenplatz sind auch mehr als 100GB (begründet bis zu 2 TB) möglich.  Senden Sie zur Erhöhung des Kontingents eine E-Mail an den ap-systeme@uni-bonn.de. Für 500 GB - 2 TB) benötigen wir ein Antragsformular mit Unterschrift des Haushaltsberechtigten.

Hinweis: Dieser Online-Speicher ist NICHT für Backuplösungen geeignet. Dafür ist die verwendete hoch-redundante und leistungsfähige Technologie zu teuer. Bitte verwenden Sie für solche Zwecke den entsprechenden Backup-Dienst TSM.

Folgende Schritte sind zur Einrichtung und Nutzung zu tun:

(Kurzfassung)

  1. Überlegen, ob die Daten unter einer Funktionellen Uni-ID oder direkt in einem (persönlichen) Ordner liegen sollen
    • Technisch sind beide Wege identisch. Der Vorteil mit einer Funktionellen Uni-ID: Diese Daten können später bei Bedarf einem anderen Administrator zugeordnet werden. Daten von Uni-IDs, die gelöscht werden, sind später unwiederbringlich verloren.
    • Wenn Sie sich für eine funktionielle Uni-ID entscheiden und eine solche noch nicht haben, müssen Sie unter Dokumente & Regelungen/Benutzungsanträge einen "Neuantrag" stellen. Nach Eingabe ihrer vorhandenen persönlichen Uni-ID wird Ihnen eine Funktionelle ID zur Anmeldung angeboten..
  2. Anlegen eines Unterordners (weil nur auf diesem Zugriffsrechte vergeben werden können!)
    • Verbinden mit dem Fileservice (fs.uni-bonn.de) mit der FunktionsUniID (bzw. der UniID, der die Ordner gehören) und dort einen Unterordner anlegen
  3. Vergabe der Zugriffsrechte (möglichst über einen Win7/Win8-Computer)
    • Hier werden die "üblichen" Windows-Zugriffsrechte gesetzt. Dazu finden Sie eine Erläuterung im Dokument Einrichtung und Verwaltung des Projektplattenplatzes (unter Windows)
    • Zugriffsrechte können nur für EINZELNE Uni-IDs vergeben werden - Windows-Nutzergruppen (außer den "Domain-Users", d.h. alle Personen mit Uni-ID) werden nicht unterstützt.
      • Wichtig: Alle Nutzer, die auf das Laufwerk mit ihrer eigenen UniID zugreifen, sollten maximal R/W (Schreibrechte), aber keinen "Vollzugriff" bekommen. Ansonsten werden diese Zugriffsrechte durch Systeme und Anwendungsprogramm häufig durch reine "Posix-Rechte" überschrieben.
  4. Zugriff bei den anderen Nutzern einrichten
    • Andere Nutzer sollten sich mit ihrer eigenen UniID mit fs.uni-bonn.de verbinden (Pfad: /homes bzw. /user/eigene Uni-Id
    • der Zugriff auf den Unterordner der FunktioniellenUnid-ID "Fkt-UniID", für die diesem Nutzer die Zugriffsrechte eingetragen wurden, erfolgt über die Pfadangabe /user/Fkt-UniID/Unterordner. Der Zugriff sollte auch immer nur über den kompletten Pfad erfolgen.
    • Regelmäßig mit der Administrativen Funktions-ID die Besitzrechte übernehmen (Button "Basispfad: Wiederherstellen" im Reiter "Plattenplatz" unter Verwalten der UniID ("GOsa")

 

Weitere Hinweise:

Die Nutzung eines Fileservice löst nicht das Problem der "Kollaboration", d.h. wenn mehrere Benutzer eine Datei öffnen, "gewinnt" derjenige, der als letzter die Datei wieder speichert, solange keine Absicherung durch die Anwendung erfolgt (Sperrdateien, etc.). Eine Sperrfunktion, Versionsverwaltung oder gar eine echte gemeinsame Arbeit an einem Dokument wird vom Fileservice nicht  unterstützt.

Externe Mitarbeiter können auf diesen Projektplattenplatz übrigens nur mit einer Uni-ID der Universität Bonn zugreifen. Bitte beachten Sie dies bei Ihren Planungen.

Artikelaktionen