Universität Bonn

Hochschulrechenzentrum

Ausbildungsplätze 2023

Du suchst eine Ausbildung, bei der Du deine Leidenschaft für IT einbringen kannst? Ein Studium ist Dir zu theoretisch? Dann bist Du bei uns richtig: Schon seit über 15 Jahren bilden wir erfolgreich Fachinformatiker:innen für Systemintegration aus. Hier erfährst Du, wie Du ein Teil unseres Teams wirst.

Dein perfekter Start ins Berufsleben

Zusammen mit 6 Auszubildenden lernst Du mit Spaß, kannst eigene Projekte durchführen und wirst durch unser Team aus 70 Mitarbeiter:innen bestens unterstützt.

Azubi-Video

Deine Ausbildung:

Durch die vielfältigen Server-, Service- und Netzwerkstrukturen an der Universität können wir Dir eine abwechslungsreiche und fundierte Ausbildung bieten, die Dich für den künftigen Berufsstart "fit" macht.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. In dieser Zeit wirst Du in allen unseren Abteilungen lernen. Du startest in der Abteilung Anwendersupport und bei den Arbeitsplatzsystemen, wechselst dann in die Netzabteilung und schließlich in die Server- und Systemabteilung.

Wir wünschen uns von Dir Selbstständigkeit. Wir möchten, dass du mit unserer Unterstützung lernst, Dir notwendiges Wissen zur Problemlösung zu beschaffen. Wir sind Teamplayer und legen Wert auf eine gute und ehrliche Kommunikation.

Und wir wünschen uns Flexibilität und Neugier, denn durch die rasante Entwicklung deines Arbeitsumfeldes wird es nie langweilig.

Was Du bei uns lernst:

• Aufbau und Einrichtung von IT-Systemen
• Konfiguration von Betriebssystemen (Windows, Linux,
  MacOS)
• RaspberryPi-Projekte
• Installation von Software
• Installation und Betreuung der Schulungsrechner im
  HRZ-Kursraum
• Installation von Netzwerkkomponenten innerhalb des
  gesamten Uni-Campus
• Server-Installation und Administration
• Installation von virtuellen Maschinen
• Einsatz am IT-Helpdesk
• Teilnahme an diversen IT-Schulungen
• Betreuung von Schülerpraktikant:innen

Deine Vorteile:

Vielfalt

Innerhalb deiner Ausbildung wirst du für 3 Monate an anderen Instituten und Einrichtungen der Universität lernen. Dies gibt dir noch mehr Einblick in IT-Systemstrukturen und in wissenschaftliche Umfelder.

volle Unterstützung bei der Prüfungsvorbereitung

Wir unterstützen dich bei der Vorbereitung zu den Prüfungen mit Fachbüchern und E-Learning-Materialien. Die Kosten für die Prüfungsvorbereitungskurse an der IT-Akademie in Köln übernehmen wir komplett. Für die Abschlussprüfung bekommst du 5 Tage Sonderurlaub.

Übernahme

Nach bestandener Abschlussprüfung wirst du für ein Jahr an der Universität übernommen. Für eine unbefristete Weiterbeschäftigung danach stehen die Chancen gut, 75% unserer Auszubildenden sind weiterhin an der Universität angestellt.

Unsere Azubis: ein Interview

Wir haben unsere Auszubildenden Sovandy und Dominik zu Beginn ihrer Ausbildung gefragt, was sie von ihrem Start ins Berufsleben am Hochschulrechenzentrum erwarten. Das Interview kannst Du hier lesen:

Am HRZ haben 2017 zwei neue Azubis ihre Ausbildung zum Fachinformatiker:in der Fachrichtung Systemintegration begonnen. Wir haben Sovandy und Dominik ein paar Fragen zu ihrer Ausbildung gestellt.

Warum habt Ihr Euch für eine Ausbildung zum Fachinformatiker der Fachrichtung Systemintegration entschieden?

Dominik: Ich habe vorher schon ein Fachabitur mit dem Schwerpunkt Fachinformatiker gemacht. Allerdings ist dort der praktische Teil zu kurz gekommen. Weil ich praktisches Arbeiten für einen Fachinformatiker aber sehr wichtig finde, habe ich beschlossen lieber eine Ausbildung in diesem Bereich zu machen.

Sovandy: Ich habe vorher in Kambodscha schon studiert und habe dabei auch gemerkt, wie wichtig neben der Theorie auch praktisches Arbeiten ist. Aus diesem Grund habe ich beschlossen die Ausbildung hier anzufangen.

Wie seid Ihr auf das HRZ als Ausbildungsstätte aufmerksam geworden?

Dominik: Mich hat meine Schwester darauf hingewiesen. Sie macht auch eine Ausbildung bei der Uni Bonn, in der Verwaltung. Vorher wusste ich gar nicht, dass die Uni Bonn überhaupt ausbildet. Dann habe ich nach Ausbildungsplätzen im Bereich Informatik gesucht und bin auf das HRZ gestoßen.

Sovandy: Ich habe von Freunden gehört, dass es an der Universität auch Ausbildungsplätze gibt. Daraufhin habe ich auf der Website der Uni nach Ausbildungsplätzen gesucht und habe so diese Stelle gefunden.

Was hat den Ausschlag gegeben, sich dann für das HRZ zu entscheiden?

Dominik: Mir war die Größe des Betriebs wichtig. In kleineren Betrieben hat man als Auszubildender oft nur einen sehr eingeschränkten Themenbereich, wogegen man hier sehr abwechslungsreiche Ausbildungsinhalte hat. Außerdem hat in kleinen Betreiben oft auch keiner Zeit, bei Fragen weiterzuhelfen. Das ist hier anders.

Sovandy: Mir war auch vor allem wichtig, dass ich während der Ausbildung gut betreut werde. Ich habe vorher bei anderen Betrieben schon die Erfahrung gemacht, dass sich keiner um einen kümmert und man mit Fragen und Problem allein gelassen wird. Hier habe ich das Gefühl, dass ich gut betreut werde.

Was gefällt euch bis jetzt am besten an der Ausbildung im HRZ?

Sovandy: Wie gesagt finde ich die Betreuung der Auszubildenden hier sehr gut. Es gibt eine feste Struktur, wer unsere Betreuer sind, und wir wissen an wen wir uns bei Fragen wenden können. Außerdem sind das Team und die Atmosphäre auch sehr freundlich.

Dominik: Ich kann mich dem nur anschließen. Außerdem find ich es auch sehr gut, dass wir hier unseren eigenen festen Arbeitsplatz haben. Ich habe vorher schon die Erfahrung gemacht, dass man ständig von einem Platz zum anderen geschoben wird. Das fand ich nicht sehr schön.

Könnt Ihr irgendwelche Tipps geben für jemanden, der eine Ausbildung beim HRZ machen möchte?

Dominik: Man sollte auf jeden Fall mal auf der Website der Universität suchen. Viele wissen ja gar nicht, dass es diese Ausbildungsplätze überhaupt gibt. Ansonsten kann ich nur raten, es einfach zu versuchen und sich zu bewerben.

Sovandy: Ich kann auch nur den Ratschlag geben, sich einfach zu trauen. Ansonsten sollte man, wenn man sich nicht sicher ist, auf jeden Fall einfach mal anrufen oder eine Mail schreiben und sich über den Ausbildungsplatz informieren.

Hochschulrechenzentrum
© Volker Lannert/Universität Bonn

So bewirbst du dich:

Die Bewerbungsphase startet jeweils im August.
Erstelle deine vollständigen Bewerbungsunterlagen als eine pdf-Datei.
Schicke diese mit der Kennziffer  00/22/3.40 per Mail an das Personalmanagement der Universität:
Bewerbung3.4@verwaltung.uni-bonn.de
Das Personalmanagement leitet deine Bewerbung dann an uns weiter.

FAQs

Die Bewerbungsphase startet im August. Das Portal bleibt so lange geöffnet, bis alle Ausbildungsplätze belegt sind.

Die Ausbildung startet am 1.August.

Die Berufsschule ist das Heinrich-Hertz-Europakolleg in Bonn.

Das Entgelt ist nach Lehrjahr gestaffelt und liegt Brutto bei 1050€ / 1090€ / 1100€.

Du hast 30 Tage Urlaub im Jahr.

Wir haben in jedem Jahr zwei Ausbildungsplätze frei.

Grundlegende IT-Kenntnisse in Hard- und Software sind wünschenswert, auch ein Praktikum im IT-Bereich sinnvoll. Es ist aber nicht zwingend, jedoch sollte eine Vorliebe für Technik und IT da sein.

Wir bieten Schnuppertage und Berufsfelderkundung, aber auch 2-wöchige Schülerpraktika, an. Melde dich bei uns.

Ansprechperson für Auszubildende im HRZ

Avatar Ahorner

Karin Ahorner

+49 228 73-3491

Wird geladen