Sie sind hier: Startseite Services Identity Management Uni-ID Angezeigter Name bei angeschlossenen Diensten

Angezeigter Name bei angeschlossenen Diensten

Das Identity Management überträgt an die angeschlossenen Dienste nur noch den ersten, amtlichen Vornamen und alle weiteren Vornamen nicht.

Aus "Erika Janette Mustermann" wird in der Anzeige "Erika Mustermann".

Dies geschieht automatisch für die Übertragung nach Zoom, Sciebo, eCampus und zu allen weiteren Diensten, die an den Single-Sign-On (SSO) angeschlossen sind.

Besonderheiten im Identity Management und BASIS

Im Identity Management werden weiterhin der vollständige Name (wie im amtlichen Ausweisdokument angegeben) erfasst. Dies ist zur eindeutigen Identifikation einer Person weiterhin verpflichtend. Auch in BASIS wird weiterhin der vollständige Name angezeigt.

Besonderheiten bei "SSO"

Es kann sein, dass eine Änderung im jeweiligen System erst dann sichtbar wird, wenn Sie sich dort erneut mit SSO einloggen. Zum Beispiel bei Sciebo.

Besonderheiten bei Webmail

Weiterhin gilt es, dass beim Mail-System eine Anpassung des Absenderfeldes manuell durch den Benutzer möglich ist.

Weitere Besonderheiten

Sollten Sie ausnahmsweise Ihren zweiten oder dritten Vornamen als Rufname aktiv nutzen, können Sie eine Änderung bei „[Email protection active, please enable JavaScript.]“ beantragen.

Weiterhin gilt es, dass wir nur offiziell ausgewiesenen Namen eintragen dürfen, in der Schreibweise, wie sie im amtlichen Ausweisdokument steht. Abkürzungen und Koseformen sind auch mit dieser Regelung nicht möglich.

Artikelaktionen