Sie sind hier: Startseite Services Mobile Endgeräte Android

Android

— abgelegt unter: , ,

 

Version 11.0

 

Version 10

 

Version 9

 

eduroam einrichten

Der DFN stellt ein eduroam Konfigurationstool zur Verfügung. Folgen Sie bitte unserer ausführlichen Anleitung, um sich mit dem eduroam-WLAN mithilfe dieses Tools zu verbinden.


 

Preview Image

 

Wichtiger HInweis zum Datenschutz:

Wenn auf Ihrem Android-Endgerät unter "Einstellungen / System / Sicherung" die Option "In Google Drive sichern" ausgewählt ist, werden auch 802.1x-Credentials (z. B. Ihre eduroam Zugangsdaten mit Uni-ID und Passwort) auf Google-Servern gesichert. Da Google keine Aussage über die Art und Weise der Speicherung macht, muss im schlimmsten Fall davon ausgegangen werden, dass diese Daten im Klartext übermittelt und gespeichert werden und somit ein erhöhtes Datenschutzrisiko besteht!

Hinweise zum Exchange-Konto

Die Universität Bonn nutzt keine Microsoft Exchange-Lösung, sondern eine von Microsoft unabhängige Technik (CommuniGate Pro). Analog zu der Einrichtung und Nutzung eines MAPI-Kontos ist es trotzdem mit der genutzten Schnittstelle möglich, durch Einrichtung eines Exchange-Kontos E-Mails, Terminkalender und Adressbücher mit einem Smartphone oder Tablet auf dem zentralen Mailserver des HRZ zu verwalten (wenn Sie auf freigegebene Ordner zugreifen möchten, beachten Sie bitte die Hinweise in Abschnitt 2.2).

Hinweis: Es gelten abweichende Einstellungen für Mitarbeiter von Instituten mit einer eigenen Sub-Domain (z. B. institut.uni-bonn.de). In diesem Fall ist nicht die Adresse "[Email protection active, please enable JavaScript.]", sondern die genutzte Instituts-Email-Adresse (z. B. [Email protection active, please enable JavaScript.]) anzugeben! Die Server-Einstellung bleibt gleich (mail.uni-bonn.de).

Artikelaktionen