Sie sind hier: Startseite Services Mobile Endgeräte Windows Windows Phone Anleitungen Windows Phone - IMAP-Konto einrichten

Windows Phone - IMAP-Konto einrichten

Version: Windows Phone/Mobile ab 7.x

Getestet mit: Nokia Lumia 920 mit Windows Phone 8.0

Vorbedingungen:

  • gültige Uni-ID der Universität Bonn
  • vorhandene Datenverbindung (WLAN/Mobil)

Dokumentversion: 1.2/UMA

1. Vorbemerkung

Das Betriebssystem Windows Phone ist in mehreren Versionen auf dem Markt, welche unter Umständen etwas unterschiedlich in ihrer Menüführung sind.

Aus diesem Grund ist es leider nicht möglich, eine für alle auf dem Markt befindlichen Versionen passende Anleitung zu erstellen.

Unabhängig davon sollte es jedoch mit der vorliegenden Anleitung trotzdem gelingen, die passenden Einstellungen vorzunehmen.

2. Wurzelzertifikat installieren (nur bei Windows Phone 7.x erforderlich)

Um eine sichere Verbindung mit dem Server der Universität Bonn aufbauen zu können, werden Server-Zertifikate verwendet. Durch diese Zertifikate wird sichergestellt, dass sich kein unbefugter Server in den Anmeldeprozess einschleichen kann.

Damit die verwendeten Zertifikate auf ihre Gültigkeit geprüft werden können, muss ein sogenanntes Wurzelzertifikat (Deutsche Telekom Root CA 2) auf Ihrem Smartphone/Tablet installiert sein. Da dieses benötigte Zertifikat erst ab Windows Phone 8 vorinstalliert ist, muss es unter Windows Phone 7.x manuell installiert werden.

Sie können das Zertifikat von der Seite des Deutschen Forschungsnetzes (DFN) herunterladen:

  • oder durch Scannen des nebenstehenden QR-Codes durch Betätigen der Hardwaretaste „Suchen“, Auswahl der Scanfunktion (Auge) und abschließendes Tippen auf das Ergebnis (den angezeigten Link).

Bitte die dann folgende Frage „Zertifikat installieren?“ mit „Installieren“ bestätigen!

Android-4.4-eduroam-1.png

Installieren Sie das Wurzelzertifikat (Deutsche Telekom Root CA 2) durch Scannen des QR-Codes

3. IMAP-Konto einrichten

Bei der Einrichtung einer Uni-ID des HRZ erhalten Sie automatisch eine E-Mail-Adresse der Form Uni-ID@uni-bonn.de. Diese E-Mail-Adresse wird für die Einrichtung eines IMAP-Kontos auf einem Smartphone/Tablet benötigt, um Ihre E-Mails mit dem Mail-Server der Universität Bonn synchronisieren zu können.

Bitte rufen Sie zur Einrichtung des IMAP-Kontos zunächst im Menü die „Einstellungen“ auf, und wählen Sie dann den Punkt „E-Mail-Konten & andere“.

win-mob-imap-1.png

"Einstellungen" öffnen und "E-Mail-Konten & andere" auswählen

win-mob-imap-2.png

"Konto hinzufügen" auswählen

win-mob-imap-3.png

"Erweitertes Setup" auswählen

Tippen Sie auf „Konto hinzufügen“, und wählen Sie danach „Erweitertes Setup“ (letzter Listeneintrag) durch Antippen aus.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse im Format Uni-ID@uni-bonn.de sowie Ihr Passwort ein, und tippen Sie auf „Weiter“.

Wählen Sie „Internet-E-Mail“ aus.

win-mob-imap-4.png

Benutzerdaten eingeben und auf "Weiter" tippen

win-mob-imap-5.png

"Internet-E-Mail" auswählen

win-mob-imap-6.png

Benutzer- und Eingangsserverdaten sowie Kontotyp "IMAP4" eingeben

Geben Sie nun folgende Parameter ein:

  • Kontoname: frei wählbar (z. B. Uni-Bonn)
  • Ihr Name: geben Sie Ihren Namen an, so wie er in ausgehenden Nachrichten angezeigt werden soll
  • Posteingangsserver: mail.uni-bonn.de
  • Kontotyp: IMAP4
 
win-mob-imap-7.png

Weiter unten die restlichen Benutzer- sowie die Ausgangsserverdaten eingeben und dann auf "Anmelden" tippen

Scrollen Sie etwas weiter nach unten, und machen Sie noch folgende Eingaben:

  • Benutzername: Ihre Uni-ID ohne „@uni-bonn.de“ (sollte schon übernommen worden sein)
  • Kennwort: Ihr Kennwort (sofern nicht bereits übernommen)
  • Postausgangsserver: mail.uni-bonn.de

 

Hinweis zu Benutzername: Mitarbeiter von Instituten mit einer eigener Sub-Domain (z. B. institut.uni-bonn.de) müssen als Benutzername die genutzte Instituts-Email-Adresse angeben (z. B. benutzername@institut .uni-bonn.de).

Bestätigen Sie die Eingaben mit „Anmelden“.

Sofern alle Eingaben korrekt vorgenommen wurden, wird nun ein neues Konto zu den E-Mail-Konten hinzugefügt, und die Synchronisation beginnt (während der anfänglichen Synchronisation ist das Konto grau unterlegt).

Die Verbindung zum Mail-Server der Universität Bonn ist damit hergestellt, und Ihre E-Mails werden ab sofort synchronisiert (WLAN- bzw. mobile Datenverbindung vorausgesetzt).

Hinweis: Die Synchronisationshäufigkeit und andere Kontoeinstellungen können Sie unter „Einstellungen“ -> „E-Mail-Konten & andere“ verwalten, indem Sie auf das eingerichtete Konto tippen und die gewünschten Einstellungen vornehmen und speichern (Haken).

Artikelaktionen